Fail

Muffins

Neulich im Matheunterricht. 8. Klasse Realschule. Thema: Dreisatz.

Hausaufgabe:

„Für 8 Muffins braucht man 200g Mehl. Wie viel Mehl braucht man für 20 Muffins?“

Antwort Schüler: „Für 24 Muffins braucht man 600g Mehl.“

Lehrerin: „Nun ja, …, die Frage war aber doch nach 20 Muffins… ?“

Schüler: „Ich hab 24 genommen, weil 20 ja nicht geht. Und drei verbrennen ja eh immer.“

Tja, wo soll man da anfangen? Zunächst einmal: Wollte ich Muffins für 20 Personen backen, so würde ich tatsächlich auch 24 Stück backen, weil:

…mein Muffinblech 12 Mulden hat, ich würde also zwei Bleche (2 x 12 = 24) befüllen

…vielleicht tatsächlich manche Muffins nicht so schön werden, die Deko schiefläuft, etc.

…ich gerne vor den Gästen schonmal einen Muffin probiere, und meine beiden Jungs auch.

 

IMG_6180

Der FAILer (entschuldigt das Wortspiel) liegt also gar nicht darin, 24 Muffins zu backen…

(Denn mal ganz ehrlich: KANN man je ZU VIELE Muffins haben?)

…sondern in der Begründung.

Ihr müsst Euch immer mal wieder bewusst machen, dass in Mathebüchern, Mathearbeiten, u.s.w. häufig Aufgaben gestellt werden, die komplett an der Realität vorbeigehen. Der Trick, um Euch Eure Note nicht komplett zu versauen, liegt nun in der Begründung. Hätte der Schüler zum Beispiel wenigstens 4 Muffins verbrennen lassen, so wäre die Lehrerin nicht gar so schockiert gewesen. (24 – 4 = 20, die geforderte Anzahl Muffins; während 24 – 3 = 21 so gar keinen Sinn ergibt.) Eventuell hätte der Schüler für diese Lösung sogar noch Sympathiepunkte gesammelt.

Am allerbesten ist es aber leider immer noch, Ihr lasst Sinn oder Unsinn der Aufgabe vorübergehend außer Acht und versucht, sie so gut wie möglich zu lösen. „So gut wie möglich“ bedeutet für mich „so einfach wie möglich“. Wie Leo (Klasse 4) zum Beispiel:

„20 Muffins, das sind zweimal die 8 Muffins (=16 Muffins) plus die Hälfte von 8 Muffins (=4 Muffins). Also brauche ich zweimal 200g Mehl (=400g Mehl) plus die Hälfte von 200g Mehl (=100g Mehl), also 500g Mehl.“

Eigentlich gar nicht so schwierig, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s